Buchungen


Eingabe einer Buchung

 

Buchungen

Die hier beschriebene Vorgehensweise bezieht sich auf die ausführliche Buchungsdarstellung. Stellen Sie daher zunächst sicher, dass Sie in den Optionen unter Punkt: Anzeige der Eingabemaske die ausführliche Darstellung markiert haben. Die kompakte dagegen Darstellung vereinfacht den Buchungsvorgang optisch.

Die Belegart (auswählbar in der kompakten Darstellung) ergibt sich im Buchungsvorgang direkt aus der Eingabe auf der jeweiligen Kassenbuchseite Kasseneinnahmen / Kassenausgaben. Die Buchungsnummer wird vom Programm automatisch fortlaufend generiert, Sie können diese jedoch bei Bedarf manuell abändern.

Tragen Sie als nächstes das Buchungsdatum ein, ein Kalender-Popup unterstützt Sie dabei.

Wählen Sie nun einen Buchungstext, dem Feld hinterliegt eine Auswahlliste mit vorgefertigten oder bereits verwendeten Buchungstexten. Alternativ tragen Sie hier einen frei wählbaren Text aus, der Ihre Buchung hinreichend beschreibt.

Die eigentliche Buchung nehmen Sie vor, indem Sie entweder den Einnahmebetrag (linksseitig), oder den Ausgabebetrag (rechtsseitig) beziffern (in der kompakten Darstellung aufgrund der getätigten Belegauswahl vereinfacht). Sollte es sich bei der vorzunehmenden Buchung um eine Splitbuchung (Aufteilung einer Buchung in verschiedene Teilpositionen) handeln, so aktivieren Sie die MarkierungSplitting/Splitbuchung. Sehen sie dazu den Abschnitt: Splitting. Überprüfen Sie noch den anzuwendenden Betrag der Mehrwertsteuer, standardisiert wird hier der in den Optionen vordefinierte Wert übernommen. Sie können diesen anhand der hinterlegten Auswahlliste jedoch abändern. Vollenden Sie den Buchungsvorgang noch durch Betätigen des Schaltfläche … speichern.

 


 

Verteilen von Buchungsteilbeträgen (Splitting)

 

Splitbuchungen

Haben Sie während des zuvor beschriebenen Ablaufes, die Markierung Splitting aktiviert, so tragen sie im Feld Betrag den Gesamtbetrag der Teilbuchungen ein. Nach Bestätigung der Buchung durch … speichern werden Sie gefragt, ob Sie dazu die Splitbuchungen vornehmen wollen, bestätigen Sie dies.

Im Folgenden durchlaufen Sie die Einzelbuchungen dieser Buchungsplittung.

Splittingdetail

Tragen Sie in der Eingabemaske nun die Buchungsdaten:Buchungstext und Betrag ein. Bei Bedarf können Sie hier auch die Behandlung als Brutto oder Netto ändern. Das Programm berechnet den Betrag in der Auflistung automatisch zu Bruttowerten. Ebenso können Sie hier auch die Werte fürBelegnummer und Mehrwertsteuer nachträglich abändern. Schließen Sie die Teilbuchung mittels: buchen ab.

Sie werden nun gefragt, ob weitere Teilbuchungen getätigt werden sollen. Verfahren Sie hier nach Notwendigkeit, Sie werden dann den zuvor beschriebenen Schritt wiederholen bzw. wird das Programm eine Abschlußprüfung der Beträge vornehmen. Die Teilbuchungen erscheinen letztlich in der Kassenbuchaufstellung (standarisiert unter gleicher Buchungsnummer).

 


 

Nachträgliche Bearbeitung von Einträgen

 

Gegebenefalls können Sie, falls einzelne Einträge korrekturbedürftig sind, diese später direkt in der der Kassenbuchaufstellung korrigieren. Gehen Sie dazu in das betreffende Feld der zu verändernden Buchungszeile und ändern den Wert manuell ab. Wie schon bei den zuvor aufgeführten Vorgängen, werden Sie hier, abhängig vom Feldinhalt, durch hinterlegte Auswahllisten unterstützt.

Sollte ein kompletter Buchungseintrag hinfällig sein, können Sie diesen mittels des Papiereimer-Symbols, jeweils rechtszeilig, aus dem Kassenbuch löschen.

Um nach dieserart vollzogenen Änderungen das Kassenbuch neuzuberechnen, betätigen Sie die Schaltfläche: Alle Pos. aktualisieren.

 

EWU Software GmbH © 2017